Close

Online buchen

Buchen Sie Ihren Aufenthalt mit Bestpreisgarantie.

Menu
  • 20180828 Flims Klettern 12 061
  • Image001
  • 20180828 Flims Klettern 12 025
  • 20181016 Klettersteig Pinut 003
  • Danuser 180919182236 2
  • Bogenpark Ammann 20180601 45
  • Danuser 140917081045
  • Danuser 150813134736
Galerie schließen
Sportaktivitäten in Flims-Laax

Grenzenlose Outdoor-Erlebnisse 

Im Bündner Oberland kann man hervorragend wandern – und biken, golfen, reiten, schwimmen... Den Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen, sind fast keine Grenzen gesetzt. In unberührter Natur, weit weg vom Alltagstrubel und Massentourismus findet jeder Sportler einen Weg seiner Leidenschaft zu frönen.

Faszination Rheinschlucht

Ein Besuch in der Rheinschlucht ist ein absolutes Muss für jeden Gast in der Surselva. Der Grand Canyon der Schweiz, wie der imposante Tobel auch gerne genannt wird, lässt sich auf vielfältige Weise erkunden.

 

Über Kalk und Kies

Entlang des Rheins, der sich über 14 Kilometer durch die Schlucht windet, führen gut ausgeschilderte Wanderwege über von Föhren umrahmten Gesteinsformationen, durch schattige Wälder und an Feuerstellen vorbei. Neben den bis zu 400 Metern hohen Kalkwänden laden Kiesbänke und kleine Inseln zum Verweilen und Bräteln ein. 

 

Aus luftiger Höhe

Wer die prächtige Landschaft lieber von oben bestaunen möchte, kann seine Schwindelfreiheit auf den Aussichtsplattformen «Il Spir» bei Flims-Conn – unweit des Hotels Waldhaus – auf dem Crap Signina bei Sagogn, oder auf dem Islabord bei Versam auf die Probe stellen. Diese Höhe wird Paraglide-Piloten und solchen, die es noch werden wollen, jedoch nicht ausreichen. Um tatsächlich aus der Vogelperspektive auf die atemberaubende Umgebung zu blicken, bedarf es eines Sprungs mit dem Gleitschirm vom Crap Sogn Gion oder von Naraus. 

 

Durch Stromschnellen rheinabwärts

Die sagenhafte Schönheit der Rheinschlucht kann aber auch direkt vom Wasser aus betrachtet werden: Wie wäre es mit einem spritzig-wilden River-Rafting-Erlebnis auf dem Vorderrhein? Im Schlauchboot geht es über schneidige Stromschnellen und stillere Flussabschnitte rheinabwärts bis nach Reichenau und mit der schon fast kultigen Rhätischen Bahn wieder zurück nach Versam.

 

Mit dem E-Bike Batterien aufladen

Entspannt querfeldein in die Pedale treten, die Naturschönheit geniessen und dabei die Batterien aufladen – und dies wortwörtlich. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober ist in der Region E-Bike-Saison. Lautlos düst es sich den Berg hinauf nach Bargis, hinab zur Kante der Rheinschlucht oder zum kristallklaren Crestasee. 

 

Ins kühle, klare Wasser

Nach einer ausgiebigen Wanderung oder einer eindrücklichen E-Bike-Tour ist ein Sprung ins kühle Nass des Crestasees eine echte Wohltat. Neben dem gut besuchten Caumasee ist der kleine klare Natursee ein richtiger Geheimtipp – wohlbemerkt nur per Fuss zu erreichen. Ein wunderbarer Ort, um auf dem Stand-up-Paddle sein Gleichgewicht zu üben und die einmalige Bergkulisse wirken zu lassen.

 

Vom Green in den Sattel 

Auch der Golfplatz in Sagogn erhielt seinen Namen «Buna Vista» dank seines weitläufigen Alpenpanoramas. Die 18-Loch-Anlage (Par 72) besticht mit der Qualität eines Champion Courses und einer Driving Range mit 40 beidseitig bespielbaren Abschlagplätzen. 

Abseits von Greens und Fairways finden sich diverse Reitställe, die Gross und Klein Abenteuer hoch zu Ross anbieten. Von Trekkingtouren auf dem Pferderücken, über Dressur- und Springunterricht bis zu gemütlichen Ausritten finden auch Pferdenarren ihre Sportsfreude in der Surselva.

Massgeschneidert für Sie 

Der Concierge des Waldhaus Flims gibt gerne Auskunft über alle Aktivitäten und Erlebnisse in und um unser Haus.

T +41 81 928 48 48
concierge@waldhaus-flims.ch